Schnelle Mütze fürs Töchterlein

… Töchterlein brauchte auch eine Mütze …

Jetzt ist sie happy und die Kleine möchte auch … also weiter geht es mit den Mützen stricken …

Meine Wochenendwerke

Ja, ich habe viel geschafft. Auch die Übergardinen für das Schlafzimmer sind fertig…

Nebenbei hatte ich mal Lust auf Hasenproduktion. Leider ist mir der Sockenhase irgendwie misslungen, die Beine zu kurz, die Ohren zu groß … naja, meine Töchter meinten, es wäre ein Krüppelhase …dafür ist der Schal handgestrickt und kuschelwarm 🙂

Der gestrickte Hase aus Filzwolle ist mir gut gelungen. Das war schon im letzten Jahr meine Erfolgsstory …

Frau Bunt – Socken habe ich vollendet – meine Große hat nun wieder ein paar Stricksocken mehr und freut sich.

Und zuletzt … ich habe das Sorgenkind Loop fertig und es fliegt morgen nach Manchester. Rechts der Loop und links der Schal mit Würfelmuster.

Noch ein paar Socken …

Die Wolle ist handgefärbt von Andrea – ich habe eine neue Sucht … Merionowolle!

Das Muster von Ravelry aus dem 12-Socken-Projekt = das Januarmuster Hühnerleiter von PetraSchuster.

 

Zehensocken

Buh, das war mal wieder ein Aufgabe für mich … Zehensocken für die FlipFlops …

Sehen zwar klein aus, passen aber der Trägerin recht gut Schuhgröße 38 … Jede Zehe ist anders … ihre halt kleiner 🙂

Außerdem hänge ich noch an Frau Bunt – Socken und meinem Sorgenkind dem Loop … leider hat er nicht gepasst und ist nochmal von Manchester zu mir zurück geflogen und wird nun größer genadelt … Fortschritt liegt bei 20 cm.

 

Ich kann auch Schachteln …

Da auf Arbeit zum Verschenken Schachteln benötigt wurden, setze ich mich letzte Woche mal schnell hin.

Mit den abgerundeten Ecken sieht die Verzierung schöner aus … leider kann man auf dem Foto nicht erkennen, die Kontrastpapiere sind geprägt …

 

Schnelle Mütze

Gestern waren wir in der Sauna, da merkte ich, dass ich gar keine Mütze habe …

Also mal schnell ein gestrickt … das Muster ist aus dem Knitting Kalender 2012 – das englische Stricken geht immer besser …

Meine Tochter hat Modell gestanden und festgestellt, dass ihr die Form gefällt und sie auch eine möchte …

Ich habe zwar am Ende festgestellt, dass das Muster von mir falsch umgesetzt wurde, da ich nicht in Reihen, sondern in Runden gestrickt habe – finde aber, das Modell ist mir trotzdem gut gelungen.

 

Neues Werk und eine fabelhafte Bäckerin

Gestern habe ich den Schal für Manchester fertig genadelt. Das Sorgenkind Loop passt der Empfängerin leider nicht – nun sehen wir mal, ob der Loop zu mir zurückfliegt und vergrößert wird 🙂

Außerdem wollte ich euch noch mein Töchterlein zeigen – voller Körpereinsatz beim Kuchenbacken für den Schulkuchenbasar – die Möhrentorte ging weg wie nix …

Sie kniete vor ihrem Kuchen 🙂

Vorherige ältere Einträge